Browsing Category

Fitness

Im Test: FITrate // Teil 2: Testbericht und Fazit

* Werbung // Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Fitrate, aber spiegelt meine private Meinung und Einstellung zu 100% und diese wird in keinster Weise beeinflusst.

Heute geht es nun endlich weiter mit dem zweiten Teil meines Testberichts von FITrate. Ich hatte FITrate vom 15.05. bis 14.06.2017 getestet. In diesem Monat habe ich versucht, ein vielfältiges Programm auszutesten und habe mir vor allem Konzepte und Sportarten ausgesucht, die ich bisher aus meinem normalen Fitnessstudio gar nicht oder in dieser Art noch nicht kannte. Von EMS-Training, über Surfing Fitness, bis hin zu Bouldern und Jumping Fitness. Eins kann ich schon mal vorwegnehmen: Ich hatte auf jeden Fall jede Menge Spaß! Continue Reading

Im Test: FITrate // Teil 1: Was ist das und was kann das?

* Werbung // Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Fitrate, aber spiegelt meine private Meinung und Einstellung zu 100% und diese wird in keinster Weise beeinflusst.

Heute freue ich mich sehr euch über meine neueste Kooperation berichten zu dürfen: Ich teste für euch einen Monat lang das Angebot der „Fitness-Flatrate“ FITrate. Ich berichte euch von meinen Erfahrungen mit der Anmeldung und gebe euch einen ersten kleinen Einblick. Und Spoiler: Ganz unten gibt es dann auch noch ein Goodie für alle, die FITrate auch mal testen wollen.

Continue Reading

Fitnesstraining Zuhause – Was muss ich beachten?

Jeder trainiert, wie es ihm am besten gefällt. Der Eine bleibt dafür lieber Zuhause, der Andere geht bevorzugt ins Fitnessstudio. Auch ich mache mir immer wieder Gedanken dazu und mache tatsächlich auch mal das Eine und mal das Andere. Im heutigen Blog-Beitrag soll es daher um die Vor- und Nachteile von Fitnesstraining Zuhause gehen. Ich möchte außerdem an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich kein Profi bin und euch hier aus meinen rein privaten Erfahrungen und Überlegungen berichte.

Fitnesstraining Zuhause – Easy!

Fitnesstraining Zuhause klingt erstmal einfach. Tatsächlich gibt es da ja inzwischen immer mehr Möglichkeiten und es wird einem immer einfacher gemacht zuhause zu trainieren, auch wenn man bisher untrainiert war. Egal ob man nur mit seinem eigenen Körpergewicht trainiert, oder sich ein paar kleine Helfer dafür anschafft. Wenn man es richtig macht, kann das Training zuhause auch richtig gut und effektiv sein. Ich möchte daher erstmal einen kleinen Überblick darüber geben, welche Möglichkeiten ihr zuhause überhaupt habt. Denn das sind Einige: Continue Reading

Body Positivity! Liebe dich selbst

* Werbung // Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Tchibo, aber spiegelt meine private Meinung und Einstellung zu 100% und diese wird in keinster Weise beeinflusst.

Heute bin ich mutig. Ein bisschen zumindest. Oder vielleicht auch gar nicht. Warum? Heute geht es hier um das Thema Body Positivity und darüber seinen eigenen Körper zu akzeptieren und im besten Fall sogar zu lieben. Über Mut und Liebe zu sich selbst.

Warum ich heute mutig bin

Mut ist ja auch so eine Auslegungssache. Was für mich mutig ist, ist für einige von euch vielleicht total langweilig und überhaupt nicht mutig. Andere würden diesen Schritt nicht wagen. Als ich die Fotos für diesen Blog-Beitrag gemacht habe und Freunden davon erzählt habe, habe ich schon verschiedene Reaktionen dazu bekommen. „Du veröffentlichst Fotos in Unterwäsche? – Das ist aber mutig. / Das ist super. / Ist das nicht etwas zu viel nackte Haut?“ Continue Reading

Fit in 2017! We love Yoga

Sponsored Post // Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer Kooperation, aber spiegelt meine private Meinung und Einstellung zu 100% und diese wird in keinster Weise beeinflusst.

Zack. So schnell geht es. Wieder einmal ist ein Jahr vergangen und zum Jahreswechsel blickt man zurück und stellt sich viele Fragen. Habe ich das erreicht, was ich mir vorgenommen habe? Und ich muss in Sachen Fitness leider sagen, dass ich das komplett verneinen muss. Nachdem ich in 2014 mit #FitterMe2014 und 2015 mit #BetterMyself2015 sehr fleißig an meiner Fitness und meinem Körper gearbeitet habe, war leider in 2016 aufgrund diverser Umzüge und anderer Themen in meinem Leben kein richtiger Platz mehr für viel Fitness. Was natürlich nicht heißt, dass ich komplett faul war. Es gab Phasen in denen ich regelmäßig Sport gemacht habe. Aber es gab eben auch Phasen, in denen ich über mehrere Monate kaum dazu kam Sport zu machen.

2017 – Motivation!!

In 2017 soll das wieder anders werden und um mich selbst zu motivieren, werde ich auch hier wieder mehr Fitness-Themen aufgreifen. Noch nicht klar bin ich mir, ob ich wieder regelmäßige Berichte zu meiner Fitness schreiben will. Zuletzt hatte es mir auf jeden Fall sehr geholfen am Ball zu bleiben. Hättet ihr denn Interesse daran? Ich freue mich über euer Feedback in den Kommentaren, oder über Facebook und Twitter. Continue Reading