Browsing Category

DIY

Do it yourself: Fliesen als Oster-Dekoration

Das Jahr schreitet mit großen Schritten voran. Obwohl ich das Gefühl habe, dass doch gerade erst Weihnachten war, steht schon wieder Ostern vor der Tür und so langsam wird es daher Zeit sich zur Deko Gedanken zu machen. Wer mich kennt und häufiger hier vorbei schaut, weiß, dass ich kein Freund von Schnickschnack bin und es einfach und gerne clean mag. Da ich immer auf der Suche nach neuen Deko-Ideen bin, bei denen ich die Möglichkeit habe selbst zu gestalten, kam ich über Umwege auf die Idee mir hier bei fliesenrabatte.de ein paar schöne Fliesen zu kaufen und mir einfach Fliesen als Oster-Dekoration selbst zu gestalten.

Eigentlich funktioniert das auch ganz einfach. Man benötigt lediglich ein paar Fliesen (ggf. habt ihr ja auch sowieso noch welche von einem Umbau in Bad oder Küche übrig) und das passende Material zum Bearbeiten dieser. Das bekommt man in jedem guten Bastelgeschäft:

rassambla_osterfliesen_material

Fliesen mit so einem Porzellan-Stift zu bemalen ist wirklich einfach. Natürlich sollte man sich vorab Gedanken zum Motiv machen und dieses ggf. bereits einmal auf Papier aufzeichnen, um es einmal auszuprobieren. Vor allem, wenn man so ungeübt ist, wie ich 🙂

Continue Reading

Do it yourself: Indianer Kostüm für Karneval

Kölle Alaaf! Wer mir auf Twitter folgt, hat es sicher schon gesehen: Ich bin dieses Jahr schon voll im Karneval-Fieber, weil ich dieses Jahr das erste Mal dem Kölner Karneval einen Besuch abstatten werde. Da es in Hamburg so etwas quasi gar nicht gibt, ist es mein erstes Mal Fasching / Karneval nach meinem Wegzug aus Schwaben. Und daher wollte ich kein fertiges Kostüm von der Stange nehmen. Auch wenn Indianerin keine besonders individuelle Idee ist und zu den Standards der Kostüme gehört, wollte ich es dennoch für mich zu etwas Besonderem machen und habe mir mein Kostüm komplett selbst zusammen gestellt und gebastelt.

Dabei habe ich mich zunächst einmal auf Pinterest und DaWanda inspirieren lassen und nach Inspiration, Ideen und Anleitungen für Indianer Kostüme gesucht. Beispielsweise einen großartigen Themenbereich rund um Karneval & Fasching hat DaWanda*. Gerade im Bereich Haarschmuck und Accessoires habe ich mich da sehr stark inspirieren lassen und einige schöne und spezielle Stücke gesehen. Und wer etwas fauler ist und nicht so viel Zeit hat selbst zu basteln, findet dort sicher auch individuelle Teile für sein Kostüm. Pinterest ist dann großartig als weitere Ideenquelle für DIY-Projekte und auch um die gefunden Ideen und Produkte aus anderen Shops und Seiten zu sammeln. Ich habe zwar keine Idee / Anleitung komplett genutzt, aber aus Allem, was ich gesehen habe, meinen eigenen Look entwickelt.

* Sponsored // Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit DaWanda

Material – Was ich für das Indianer Kostüm gekauft / genutzt habe:

rassambla_diy_indianer-kostuem_karneval_01

Continue Reading

#wirsindherzog // Meine 5 Top Tipps für Inspiration zur Hochzeit

Am Anfang meiner Hochzeitsplanung wusste ich vor lauter offenen Fragen erstmal gar nicht, womit man anfangen soll. Um erstmal eine Idee davon zu bekommen, in welche Richtung es überhaupt gehen soll, hilft es, sich aus allen Richtungen inspirieren zu lassen und umzusehen. Es gibt SO VIELE tolle Zeitschriften, Bücher und Blogs rund um das Thema Hochzeit. Sobald man anfängt sich damit zu beschäftigen ist das Thema auf einmal überall und allgegenwärtig.

Mir persönlich hat es mega viel Spaß gemacht Ideen zu sammeln und unseren großen Tag zu planen. Am Anfang meiner Hochzeitsplanung habe ich  erst einmal wild alles verschlungen, was mir in die Finger kam. Ziemlich schnell fand ich heraus was mir gefällt und was mir nicht gefällt. Aus einzelnen Ideen wurde langsam ein großes Bild. Jetzt, im Endspurt vor dem großen Tag, werden meine Suchen gezielter und ich brauche nur noch kleine Puzzlestücke. Das Bild für das große Ganze steht in meinem Kopf und hat sich durch viele viele Inspirationsquellen geformt.

Hier gibt es für euch heute meine Top Tipps für Inspiration zur Hochzeit, sowie einen ganzen Haufen Links zu meinen persönlichen Inspirationsquellen für die Planung:

Continue Reading

Last Minute Handmade – Individuelle Geschenke zu Weihnachten

Jedes Jahr das Gleiche: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und ehe man sich’s versieht, sind es nur noch zwei Wochen und man hat mal wieder noch keine Geschenke gekauft. Für Alle, denen es ebenso geht wie mir, ist heute dieser kleine Blogbeitrag.

Denn, auch wenn die Geschenke erst jetzt gekauft werden, sollen es natürlich dennoch besondere Stücke sein. Am schönsten wäre natürlich, wenn man selbst noch etwas individuelles zaubern könnte. Doch leider ist nicht jeder handwerklich begabt und oft fehlt auch die Zeit. Daher stelle ich euch heute noch vier zauberhafte kleine Shops vor, bei denen ihr jetzt noch ganz individuelle Geschenke zu Weihnachten erstehen könnt. Wenn ihr euch beeilt, sogar noch extra auf Bestellung nach euren Wünschen angefertigt.

eizy.de – Geschirr mit Herz

Illustrationen und handbemalte Unikate – eizy gestaltet mit ihren Illustrationen wundervolle Geschirr-Unikate, von denen das Essen gleich noch viel mehr Spaß macht:

für mutti mit liebe. und typo und herz.

servierplatte mit hafen.

mops-näpfchen mit typo.

Und besonders fein: Auch personalisierte Produkte sind auf Anfrage möglich. Vom Adventsteller bis hin zur persönlichen Müslischüssel können auch ganz individuelle Wünsche erfüllt werden.

Special: Mit dem Rabattcode xmasmitherz erhaltet ihr vom 07. bis 19. Dezember 15% Rabatt auf alle Bestellungen.

Zum Shop: dawanda.com/shop/eizy
Facebook-Page: www.facebook.com/eizy.de

Mikamako – Accessoires für Sie und Ihn

mikamako verkauft mit Liebe hergestellte Accessoires für Sie und Ihn.
Ein kleiner Auszug aus dem Sortiment: Kapuzenschals, kuschelige Loopschals für Sommer/Herbst/Winter, Leseknochen, Taschen, Mützen (Beanies, Wendemützen), Schlüsselanhänger, kuschelige Wärmflaschenmäntel. Ich selbst besitze auch schon einige der wundervollen Loopschals, wie diesen hier und liebe sie <3
Außerdem könnt ihr auch bei mikamako jederzeit individuelle Wunschanfertigungen anfragen.

Ihr ist es zudem besonders wichtig, mit hochwertigen Materialien / Stoffen zu arbeiten. Diese sollen sich nicht nur vor dem Waschen schön anfühlen, sondern auch danach.

rassambla_mikamako_1

rassambla_mikamako_2

rassambla_mikamako_3

Auf der Facebook-Seite von mikamako gibt es einen kleinen Auszug aus dem handverlesenen Sortiment. Der Online-Shop ist noch ganz neu und wird auch ganz bald befüllt. Wer also noch ein kleines oder großes Weihnachtsgeschenk für sich oder seine Lieben sucht, der kann sicher fündig werden. Und wer sich noch nicht sicher ist, was das Richtige ist, wird fachkundig zum passenden Geschenk beraten.

Facebook-Page: www.facebook.com/mikamako.hamburg
Shop: www.mikamako-shop.de

ChaosCouture – Auf den Hund gekommen

Für Caro von ChaosCouture sind ihre Hunde ihr Ein und Alles. Da ihren Möpsen die angebotenen Standardgrößen so gut wie nie passten oder ihr nicht so recht gefielen, entschied sie irgendwann einfach selbst zu nähen.

Seitdem schneidert sie mit viel Liebe maßangefertigte Hundegeschirre, -halsbänder, -halstücher und Accessoires, immer mit dem Ziel, bestmöglichen Komfort für den Hund mit schickem Design zu verbinden. Sie mag es gerne bunt und auffällig. Jeder Hund ist etwas Besonderes und das verdient schließlich auch die nötige Aufmerksamkeit!

rassambla_chaoscouture_1

rassambla_chaoscouture_2

rassambla_chaoscouture_3

Tut also zu Weihnachten auch mal eurem Freund und Begleiter etwas Gutes, oder beschenkt Freunde, die ihre felligen Freunde ebenso heiß und innig lieben, wie ChaosCouture.

Zum Shop: ChaosCouture.dawanda.com
Facebook-Page: www.facebook.com/ChaosCoutureByCaro

Schmuckschatulle – einzigartiger Schmuck

Schon einige Zeit fand Schmuckschatulle Gefallen an der kreativen Arbeit mit Metall, Glas, Holz und anderen Materialien. 2009 war dann die logische Konsequenz das Hobby zum Beruf zu machen – seitdem gibt es die Schmuckschatulle, in die sie sehr viel Zeit, Liebe und Arbeit steckt.

Ihr Ziel ist es, den Menschen, die bei ihr stöbern, ein Stück Einzigartigkeit zu geben. Jedes Schmuckstück wird mit viel Liebe und Sorgfalt angefertigt, um ein hohes Maß an Qualität und vor allem viel Freude daran bieten zu können.

rassambla_schmuckschatulle_1

rassambla_schmuckschatulle_2

rassambla_schmuckschatulle_3

Also Männer… Schaut euch mal bei Schmuckschatulle um. Vielleicht ist da ja schon das perfekte Geschenk für eure Liebste dabei!

Shop: www.schmuckschatulle.biz
Facebook-Page: www.facebook.com/Schmuckschatulle

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag noch die ein oder andere schöne Inspiration geben und vielleicht ist ja für den Ein oder Anderen noch eine schöne Geschenkidee dabei. Das wäre dann wiederum ein Geschenk für die Mädels, die alle mit sehr viel Liebe und Sorgfalt ihre kleinen Shops betreiben.

Die Rechte der Produktbilder liegen bei den jeweiligen Shops: eizy.de, mikamako, ChaosCouture, Schmuckschatulle
Titelbild: nailiaschwarz / photocase.de

In Erinnerungen schwelgen: Fotobuch zur Rundreise Marokko

Ein Urlaub geht viel zu schnell vorbei! Was bleibt ist die Erinnerung… Und diese möchte man natürlich besonders schön festhalten. Gerade in Zeiten der digitalen Fotografie finde ich es schön etwas „in den Händen zu halten“. Früher habe ich immer noch Fotos entwickeln lassen und selbst in ein Album geklebt. Aber bereits seit 4 Jahren, hatte ich das jetzt nicht mehr gemacht. Schon lange wollte ich daher mal ein Fotobuch erstellen. Für Marokko habe ich das jetzt das erste Mal gemacht und ICH LIEBE ES!

rassambla_mueller_fotobuch_erinnerungen_9

Ein wunderschönes Buch voller Erinnerungen, das ich mir ins Regal stellen kann und darin blättern kann, wenn ich will. Das Beste daran: Man muss sich wirklich auf die Highlights beschränken, damit das Buch nicht zu dick und damit zu teuer wird. So macht man sich auch noch einmal bewusst, welche Orte und Momente wirklich besonders waren und einen Platz im Buch finden sollten.

rassambla_mueller_fotobuch_erinnerungen_1

Mein Fotobuch habe ich bei Müller entwickeln lassen. Müller arbeitet für seine Fotobücher mit einer speziellen Software, mit der sich super einfach so ein Buch erstellen lässt. Vorkenntnisse braucht man eigentlich keine. Nur ein gutes Auge, evtl. ein wenig Kreativität und natürlich schöne Fotos ^^.

Ich habe auf jeden Fall vor noch mehr Fotobücher zu machen, um meine Reisen der letzten Jahre ins Bücherregal zu stellen und irgendwann, Jahre später, wieder darin zu blättern und mich zu erinnern. Ideal außerdem auch, um Freunden einen kurzen Eindruck von einem Urlaub zu vermitteln, ohne sie mit der ganzen Flut an Bildern zu überfordern, die man mit seiner Kamera gemacht hat.

Aber auch bereits jetzt ist es einfach schön, in meinem Buch von Marokko zu blättern und in Gedanken wieder in diesem wunderschönen Land zu sein. Genau die richtigen Gedanken für einen grauen Herbstsonntag!

Hier noch ein paar Eindrücke aus meinem Fotobuch zu unserer Rundreise durch Marokko:

rassambla_mueller_fotobuch_erinnerungen_4

rassambla_mueller_fotobuch_erinnerungen_5

rassambla_mueller_fotobuch_erinnerungen_6

rassambla_mueller_fotobuch_erinnerungen_7

rassambla_mueller_fotobuch_erinnerungen_8