Lifestyle

Sneak: Sinister

Heute war ich wieder in der Sneak. Und dieses Mal kann ich leider nicht so begeistert davon berichten, wie in der letzten Woche. Das liegt nicht unbedingt an der Qualität des Films. Es war Horror – sowohl für mich als auch das Filmgenre. Es kam Sinister. Ich war wirklich kurz versucht einfach raus zu gehen. Aber ich Schwabe… ich dachte: Nein! Das steh ich durch. Am Ende habe ich eigentlich nur den halben Film wirklich gesehen. Die andere Hälfte hatte ich die Hände vor dem Gesicht. Ich bin ein RIESIGER Schisser.

Für alle Fans von Thrillern/Horrorfilmen ist der Film wahrscheinlich durchaus zu empfehlen. Ich werde jetzt versuchen diesen Film so schnell wie möglich aus meinem Gedächtnis zu verbannen. Habe mir gerade nochmal den Trailer angesehen und allein davon lief es mir wieder kalt den Rücken runter.

Zu Story selbst muss ich eigentlich gar nicht viel erzählen. Ich wundere mich nur, warum die Leute in solchen Filmen immer im Dunkeln rum laufen, obwohl sie sowieso schon Schiss haben. Was soll das? Und warum zieht Jemand freiwillig in ein Haus, wissend, dass in diesem erst vor kurzem die komplette Familie ermordet wurde? SO WAS TUT MAN NICHT!

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=pgYxydrVlDk&w=640&h=360]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.