Fernweh

Happy New Year – New York Central Park

HAPPY NEW YEAR!

Ich hoffe, dass ihr alle gut ins neue Jahr rein gekommen seid. Mein Silvester war einfach fantastisch. New York ist der Hammer und eine kleine Auswahl an Fotos wollte ich auch unbedingt noch für den Blog vorbereiten. Bei dem Schietwetter da draußen sollte ich das diese Woche auch noch schaffen 😉 Hier und heute geht es aber erst einmal um New Years Eve in New York.

Silvester in New York am Times Square

Eine echt spannende Sache. Wie viele Touristen auch, haben wir uns schließlich doch entschieden, uns bereits Mittags gegen 14.00 zum Times Square zu begeben, um dort um Mitternacht den legendären Ball-Drop mitzuerleben. Nun ist es aber so: Wenn man einmal drin ist, ist man drin und es gibt keine Möglichkeit irgendwo auf eine Toilette zu gehen. Ich hatte bis zuletzt ja gehofft, dass es doch irgendwie eine Möglichkeit gibt. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass es da keine Toiletten geben soll. Schließlich war es dann aber wirklich so. Und wer mich kennt, der weiß schon: Das halte ich nicht durch. Über 9 Stunden ohne Toilette? No way! Wie eingepferchte Schafe verbrachten wir also die Zeit von ca. 15.00 bis 19.00 auf dem Times Square, bzw. an der Ecke Broadyway / 48. Ave mit Blick auf das Times Building und den Ball.

Um 18.00 hatten wir schon unser kleines Silvester, da dort zu jeder vollen Stunde einmal runter gezählt wird, um Silvester in anderen Ländern zu feiern. Um 18.00 in New York war es bei Deutschland schon Zeit zu feiern und Raketen abzuschießen. Bald darauf fiel mir aber schon auf: Das halte ich nie und nimmer bis 24.00 aus. Ich habe dann noch lange mit mir selbst gehadert, weil wir doch sehr gut Plätze hatten… aber was nicht geht, geht einfach nicht. Also gingen wir raus aus der Absperrung, um nie wieder rein zu kommen. Anschließend durfte ich erst einmal noch ca. eine Stunde an der nächstgelegenen Toiletten-Möglichkeit anstehen… auch ein großer Spaß.

Silvester in New York im Central Park

Danach zog es uns zum Central Park. Dort findet alljährlich am New Years Eve der Emerald Nuts Midnight Run statt. Bei diesem starten tausende New Yorker und Besucher mit einem 4-Meilen-Lauf durch den Central Park in das neue Jahr. Dort fand Mitten im Central Park (Central Park Bandshell) auch eine große Party zu diesem Run statt. Die Musik war geil, die Leute waren gut drauf und wir hatten sehr viel Spaß. Die Kälte vom Rumstehen am Times Square konnten wir mit Tanzen sehr bald abschütteln. Lediglich die Füßen waren echt froh, sich dann gegen 2.00 ausruhen zu dürfen.

Und um euch auch noch einen Eindruck davon zu geben, wie es war, gibt es hier auch noch mein Video von Mitternacht 🙂 Viel Spaß damit!

Weitere Beiträge zu meiner weihnachtlichen Woche in New-York:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.