Food

Weight Watchers – Lebe lustvoll leicht

Vor kurzem bekam ich eine nette Mail von den Weight Watchers, ob ich nicht Lust hätte ihre neuen Fertiggerichte zu testen. Natürlich habe ich Lust und so trudelte vor einigen Wochen ein Paket bei mir ein:

weight_watchers_paket_1

Drin war Folgendes:

weight_watchers_paket_5

weight_watchers_paket_2

weight_watchers_paket_3

Neben 4 verschiedenen Fertigprodukten enthielt das Paket ein Fitness-Band und einen USB-Stick in „Kreditkarten-Form“. Das Fitness-Band habe ich einer meiner Weight Watchers Kolleginnen geschenkt, da ich bereits 2 solcher Bänder zuhause habe (die ich auch nicht benutze). Dennoch finde ich, dass es eine nette Idee ist.

Eigentlich wollte ich über dieses Paket erst schreiben, wenn ich es geschafft habe, alle „Töpfchen“ zu testen. Allerdings sind meine Kolleginnen und ich zu zuverlässig und da wir täglich kochen, hatte ich bisher noch kaum Gelegenheit zum Testen der Fertiggerichte.

Zwei haben es allerdings schon aus dem Topf in meinen Teller geschafft. Die Penne Arrabbiata, sowie der Kartoffeltopf. Ich muss leider sagen: Zu 100% konnten mich die Gerichte leider nicht überzeugen. Die Nudeln in den Penne schmeckten leider sehr künstlich, ebenso wie die Soße, die dennoch lecker war. Im Kartoffeltopf war leider mehr Gemüse, als Kartoffeln enthalten. Lecker war es trotzdem und satt gemacht hat es auch. Aber auch hier überzeugte mich hauptsächlich die Soße.

Insgesamt hätte ich bei den Weight Watchers einen höheren Anspruch an den Geschmack gestellt, da ich auch davon ausgehe, dass die Gerichte im Laden wieder etwas mehr kosten werden, als vergleichbare Produkte anderer Hersteller.

Eine schöne Alternative für Zwischendurch, von der ich mir etwas mehr versprochen hätte. Ich bleibe dann aber doch lieber bei einfachen Rezepten aus der Weight Watchers Plattform mit frischen Zutaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.