Fitness

#FitterMe2014 – KW11

Auf in den Frühling ging es in KW11! Viel zu tun und viel Motivation prägten KW11 mit #FitterMe2014. Dank des frühen Frühlings konnte ich mein Rad wieder aus dem Keller holen und täglich zur Arbeit radeln!

Zudem komme ich mit der #nocandychallenge besser zurecht als ich gedacht hätte. Es ist definitv einfacher komplett auf Süßigkeiten zu verzichten, als sie zu reduzieren. Zumindest für mich Nimmersatt… Habe ich einmal ein Stück Schokolade probiert, bin ich nicht mehr zu stoppen.

Harte Fakten in KW11:

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße:
Das Plateau scheint endlich überstanden und es geht wieder mit dem Gewicht bergab 🙂
Gewicht: 66,9 (-0,8 kg)
Fett-Anteil: 27,1% Fett (-0,4 %)

Schritte:
Schritte Gesamt: 67.378 Schritte (-16.232 Schritte)
Aktivster Tag: Samstag (17.062 Schritte)
Faulster Tag: Dienstag (6.274 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:
Montag: 2 x 30min Rad fahren
Mittwoch: Joggen (5,36 km in 35min)
Freitag: Krafttraining im Fitnessstudio (1h)
Samstag: Stepaerobic (1h)
Sonntag: Body Form Spezial (1h)
Zudem konnte ich dank des guten Wetter letzte Woche jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit fahren. Dadurch verringert sich allerdings leider auch meine tägliche Anzahl an Schritten.

Meine täglichen Radtouren sind auch auf meinem Profil bei runtastic einsehbar.

Zu mir genommene Weight Watchers ProPoints / Verbrannte Kalorien
Montag: 25 / 2.724
Dienstag: 25 / 2.202
Mittwoch: 32 / 2.386
Donnerstag: 26 / 2.595
Freitag: 26 /  2.877
Samstag: 41 / 2.764
Sonntag: 27 / 2.343

Das war meine Woche:

140317_fitterme2014_kw11

Wie zufrieden bin ich?
Meine Waage ist sehr zufrieden mit mir und ich auch. Ich habe es zwar leider unter der Woche nur einmal zum Sport geschafft und bin Montag etwas mehr mit dem Rad gefahren, dafür war ich aber das komplette Wochenende sportlich voll dabei. Zudem habe ich mich endlich wieder auf mein Weight Watchers Punktekonto eingependelt.

Was war diese Woche gut?
Am Mittwoch war ich das erste Mal wieder vor der Arbeit in aller Früh laufen. So schwer es ist so früh auf zu stehen, umso schöner ist es in der morgendlichen frischen Luft unterwegs zu sein und zu sehen wie die Sonne langsam auf geht. Richtig Spaß gemacht haben mir außerdem meine Fitness-Kurse am Wochenende. Ich bin einfach ein Aerobic-Mädchen. Ich gebe es zu.

Was war nicht so gut?
Unter der Woche war ich leider sehr gestresst und kam deswegen nicht zum Sport. Allerdings hielt mich der Stress auch davon ab zu viel zu essen.

Wie fühle ich mich?
Ich fühle mich großartig.

Wie motiviert bin ich?
Nach diesem sportlichen Wochenende bin ich immer noch motiviert. Unglaublich. Das hätte ich selbst nicht von mir gedacht. Aber #FitterMe2014 macht mir richtig viel Spaß und ich fühle mich von Tag zu Tag besser.

Was treibt mich gerade um?
Ich würde gerne noch mehr Sport in meinen Alltag integrieren. Leider gestaltet sich das aus beruflichen Gründen von Zeit zu Zeit eher schwierig. Am Freitag versuche ich es einmal mit Parkour. Ich bin schon sehr gespannt, was mich erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.