Fitness

#FitterMe2014 – KW14

Diese Woche war voll gepackt mit Arbeit und Training. Gefühlt mache ich in letzter Zeit nichts mehr außer Arbeiten, Sport und ab und zu am Wochenende verreisen. Dieses Wochenende war ich aber mal wieder zuhause. Samstag gab es Kässpätzle 🙂 (Mein Cheat-Meal für diese Woche). Dafür wurde am Sonntag früh direkt auf dem Hammer Lauf gerannt…

Harte Fakten in KW14:

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße:
Gewicht: 66,3 (- 0,7 kg)
Fett-Anteil: 26,5% Fett (+- 0 %)

Schritte:
Schritte Gesamt: 85.595 Schritte (+ 1.134 Schritte)
Meiste Schritte: Donnerstag (15.768 Schritte)
Wenigste Schritte: Mittwoch (6.769 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:
Dienstag: Joggen (5,24 km in 35 min)
Donnerstag: Joggen (5 km in 34 min)
Freitag: Parkour Training
Samstag: Step Aerobic
Sonntag: Joggen (Hammer Lauf)

Zu mir genommene Weight Watchers ProPoints / Verbrannte Kalorien
Montag: 28 / 2.384
Dienstag: 27 / 3.138
Mittwoch: 26 / 2.439
Donnerstag: 27 / 3.322
Freitag: 28 /  2.279
Samstag: 41 / 2.848
Sonntag: 30 / 2.694

Das war meine Woche:

140410_fitterme2014_kw14

Wie zufrieden bin ich?
Sehr zufrieden. Ich absolviere regelmäßig mein Sportprogramm und ernähre mich gesund.

Was war diese Woche gut?
Am Sonntag fand der 5. Hammer Lauf im Hamburger Stadtteil Hamm statt. Für diesen hatte ich mich schon vor mehreren Wochen angemeldet und wollte ihn als Motivation für mein Lauftraining nutzen. Hat funktioniert und hat mir sogar den 6. Platz unter den Frauen meiner Altersklasse beschert. Um ehrlich zu sein bin ich darauf ziemlich stolz.

Was war nicht so gut?
Ich hätte gerne noch mehr Krafttraining gemacht, aber ich habe es unter der Woche einfach nicht ins Fitnessstudio geschafft.

Wie fühle ich mich?
Ich fühle mich gut. Ich habe mich gut an den Rhythmus meiner morgendlichen Laufrunden gewöhnt und freue mich sogar auf sie.

Wie motiviert bin ich?
Die Motivation in Sachen Lauftraining ist hoch. So langsam macht auch mein Gewicht wieder Fortschritte. Wenn das mal keine Motivation bringt, dann weiß ich auch nicht.

Was treibt mich gerade um?
Ich freue mich so langsam wirklich auf das Ende der #nocandychallenge. So einfach es mir am Anfang noch fiel… so langsam wird es echt hart und ich freue mich schon darauf an Ostern in Amsterdam wieder ein Eis oder Schokolade genießen zu können. Ich habe mir allerdings vorgenommen es nicht zu übertreiben und es langsam angehen zu lassen. Sonst sind meine mühsam abtrainierten Kilos sofort wieder drauf. Und das will ja wohl keiner.

2 Comments

  • micha_ela

    Dein Blog gefällt mir richtig gut! Sehr abwechslungsreich und interessant. Besonders gut gefällt mir die Idee mit der Wochenzusammenfassung.
    Was ich mal fragen wollte, klappt das bei dir mit den Weight Watchers Pro Points gut?
    Ich habe es auch einige Wochen ausprobiert, aber nur minimale Erfolge gehabt. Jetzt nutze ich wieder das alte System mit den Flex Points und es läuft viel besser. Ich kenn einige denen es genauso geht wie mir.Weiter so!
    Und Glückwunsch zu deinem Erfolg beim Hammer Lauf.
    Grüße, Michaela

    • rassambla

      Hi Michaela,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar. Das freut mich zu hören 🙂

      Ich bin ja noch nicht so lange bei den Weight Watchers und kenne daher nur die ProPoints aus eigener Erfahrung. Zur Zeit läuft es aber in der Tat schleppend und ich überlege ob ich auf ein anderes System umsteige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.