Fitness

#FitterMe2014 – KW15

Die letzte Woche war voll gepackt mit Terminen und Doings. Außerdem verbrachte ich ein langes Wochenende von Freitag bis Sonntag im schönen Berlin. Trotzdem habe ich es immerhin dreimal zum Sport geschafft, war am Wochenende sehr aktiv und kam auf ordentliche Schrittzahlen 🙂 Also immerhin war ich viel in Bewegung. Das lange Wochenende tat sehr gut und ich fand es toll einmal wieder Berlin City zu besuchen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich wieder einen Anlass habe, um unserer Hauptstadt einen Besuch abzustatten.

Harte Fakten in KW15:

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße:
Gewicht: 66,4 (+0,1 kg)
Fett-Anteil: 26,5% Fett (+- 0 %)

Schritte:
Schritte Gesamt: 102.233  Schritte (+ 16.638 Schritte)
Meiste Schritte: Freitag (29.365 Schritte)
Wenigste Schritte: Montag (6.240 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:
Dienstag: Joggen (5,3 km in 35 min)
Mittwoch: Deep Work
Donnerstag: Joggen (5,7 km in 37 min)

Verbrannte Kalorien
Montag: 2.141
Dienstag: 2.685
Mittwoch: 2.625
Donnerstag: 3.237
Freitag: 3.340
Samstag: 3.751
Sonntag: 2.553

Das war meine Woche:

140410_fitterme2014_kw15

Wie zufrieden bin ich?
Diese Woche war nur wenig Zeit zum Sport. Diese Zeit habe ich aber meiner Meinung nach optimal genutzt. Ich bin relativ zufrieden mit mir.

Was war diese Woche gut?
Mein Besuch in Berlin war ein echtes Highlight. Ich war viel unterwegs und habe die Stadt genossen.

Was war nicht so gut?
Ich hatte extra meine Laufschuhe mit nach Berlin genommen, konnte mich aber am Samstag Morgen einfach nicht zu einer Laufrunde aufraffen. Ich wollte lieber die Zeit und die Stadt genießen. Dennoch war ich aber, wie die Schrittzahlen zeigen, viel unterwegs. Ein schlechtes Gewissen habe ich trotzdem.

Wie fühle ich mich?
Ich fühle mich gut und entspannt. Ich freue mich aber auch auf das Ende der #nocandychallenge in dieser Woche (KW16).

Wie motiviert bin ich?
Zur Zeit habe ich ein kleines Tief. Das liegt aber auch daran, dass ich gefühlt kaum Zeit für mich und für Ruhe habe. An Tagen, an denen ich keinen Sport mache, habe ich meist anderes „Programm“. D.h. ich bin ständig unterwegs.

Was treibt mich gerade um?
Gestern habe ich mich schweren Herzens dazu entschieden mich wieder bei Weight Watchers abzumelden. Es war zwar eine große Hilfe für den Start, aber derzeit bringt es mich einfach nicht mehr weiter. Auch wenn sich16€ im Monat für das Online-Programm nicht nach viel anhören, möchte ich mir dieses Geld derzeit lieber sparen. Ich steige daher auf das herkömmliche Zählen von Kalorien um. Das lässt sich auch mit der Fitbit-App realisieren und tracken. So habe ich ab sofort alles in einer App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.