Fitness

#FitterMe2014 – KW18

Der Mai ist da und mit ihm erreicht meine Motivation neue Höhen. Die Pfunde purzeln und Tage ganz ohne sportliche Betätigung in irgendeiner Art gibt es fast nicht mehr. Bei schönem Wetter kann man auch wieder ins Büro radeln. Besser als nichts. In der letzten Woche fand außerdem der Hamburg Marathon statt. Auch wenn ich nur Staffel gelaufen bin, war es ein ganz großer Ereignis für mich selbst dabei zu sein.

Harte Fakten in KW18:

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße:
Gewicht: 65,6 (- 1,2 kg)
Fett-Anteil: 25,8% Fett (- 0,3 %)

Schritte:
Schritte Gesamt: 87.595 (- 2.920 Schritte)
Meiste Schritte: Sonntag (20.638 Schritte)
Wenigste Schritte: Freitag (6.144 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:
Montag: Langhanteltraining
Dienstag: Joggen (6,6 km in 39 min)
Donnerstag: Joggen (7,58 km in 46 min)
Samstag: Step-Aerobic
Sonntag: Mein Anteil an der Staffel des Hamburg-Marathon: 5,3 km

Verbrannte Kalorien
Montag: 2.274
Dienstag: 2.557
Mittwoch: 2.113
Donnerstag: 2.631
Freitag: 2.035
Samstag: 2.872
Sonntag: 3.002

Das war meine Woche:

140505_fitterme2014_kw18

Wie zufrieden bin ich?
Ich bin wieder mal sehr zufrieden. An 5 von 7 Tagen Sport ist eine gute Quote.

Was war diese Woche gut?
Der Hamburger Marathon war eindeutig das Highlight meiner Woche. Die Atmosphäre an der Strecke und selbst dabei zu sein. Einfach hammer! Auch wenn ich mir mit meinen „mickrigen“ 5km ziemlich lächerlich vor kam. Aber: Ich war dabei! Es hat sehr viel Spaß gemacht und ermutigt mich auf meinem weiteren Weg.

Was war nicht so gut?
Mittwoch wollte ich eigentlich wieder zu Deep Work, aber habe es zeitlich einfach nicht geschafft. Das ist eben das Problem mit diesen Kursen im Fitnessstudio: Sobald ich mal etwas länger bei der Arbeit bin, schaff ich es einfach nicht.

Wie fühle ich mich?
Ich fühle mich sehr gut. Ich kann mir nicht mehr erklären, warum ich früher nur so selten Sport gemacht habe.

Wie motiviert bin ich?
So langsam merke ich auch wie es in Sachen Kondition beim Laufen vorwärts geht. Das motiviert zusätzlich und macht von Woche zu Woche mehr Spaß.

Was treibt mich gerade um?
Ich denke immer noch darüber nach, ob ich mich auf eine bestimmte Ernährungsweise entscheiden sollte. An sich ernähre ich mich derzeit einfach gesund, versuche möglichst wenig Fleisch und Süßigkeiten zu essen, halte mich aber an keine konkreten Regeln. Habe derzeit auch einfach keine Lust mich durch Regeln einschränken zu lassen. Vielleicht lasse ich es bis zum Urlaub Ende Mai jetzt erst einmal so weiter laufen und suche mir danach neue Ziele. Derzeit läuft es in Sachen Abnehmen auch ohne „Diät“ sehr gut. Warum daran etwas ändern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.