Fitness

#FitterMe2014 – KW19

Zack. Schon wieder eine Woche vorbei. Kommt das nur mir so vor, oder fliegen die Wochen derzeit nur so dahin? Bald ist schon Juni. OMG!

In KW19 besonders beschäftigt hat mich mein Besuch der re:publica 2014, über den ich hier bereits berichtet habe. Leider blieb mir dadurch etwas weniger Zeit für Sport. Immerhin habe ich es am Donnerstag zu einer kleinen Joggingrunde durch Berlin geschafft. Eine sehr schöne Strecke, wie ich finde.

Harte Fakten in KW19:

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße:
Gewicht: 65,6 kg (+- 0,0 kg)
Fett-Anteil: 25,2 % Fett (- 0,6 %)

Schritte:
Schritte Gesamt: 95.340 (+ 7.7450 Schritte)
Meiste Schritte: Donnerstag (19.442 Schritte)
Wenigste Schritte: Freitag (10.552 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:
Montag: Joggen auf dem Laufband (7,9 km in 50 min)
Donnerstag: Joggen (7,5 km in 44 min)
Samstag: Step-Aerobic
Sonntag: Joggen auf dem Laufband (6,8 km in 41 min)

Verbrannte Kalorien
Montag: 2.456
Dienstag: 2.397
Mittwoch: 2.304
Donnerstag: 2.849
Freitag: 2.229
Samstag: 2.455
Sonntag: 2.537

Das war meine Woche:

140505_fitterme2014_kw19

Wie zufrieden bin ich?
Trotz einem voll gepackten Terminkalender habe ich mein Mindestmaß von 4mal Sport pro Woche geschafft. Ich bin stolz auf mich. Früher hätte ich das als Ausrede genutzt, um weniger Sport zu machen.

Was war diese Woche gut?
Berlin! Jedes Mal, wenn ich in Berlin bin, fühle ich mich dort wohl. Die re:publica ist natürlich nochmal ein Event für sich und sowieso immer toll. Besonders schön fand ich, dass ich es geschafft habe eine Laufrunde in meinen Besuch zu integrieren. Einmal zur Siegessäule und zurück. Sie empfing mich mit strahlenden Sonnenschein. Einfach nur wunderbar.

Was war nicht so gut?
Diese Woche habe ich nur Cardio gemacht und meine Muskeln ein wenig vernachlässigt. Das muss sich nächste Woche wieder ändern.

Wie fühle ich mich?
Ein wenig erschöpft. Die Wochen sind voll gepackt und fliegen geradezu vorbei.

Wie motiviert bin ich?
Irgendwie zweigeteilt. Einerseits bin ich mega motiviert, weil ich mein Zwischenziel (unter 65 kg zu kommen) bald erreicht habe. Langsam aber stetig geht es vorwärts. Andererseits fühlt sich das alles auch sehr schleppend an. Ich tue so viel und es tut sich so wenig. Aber leider verändert sich der Körper eben nicht von heute auf morgen.

Was treibt mich gerade um?
Derzeit denke ich nicht viel über #FitterMe2014 nach. Noch zwei Wochen und dann habe ich erst einmal Urlaub. Ich bin mir noch nicht sicher wie viel Sport ich in Marokko schaffen werde. Aber vermutlich bin ich dort so viel beschäftigt und unterwegs, dass mir kaum Zeit bleibt. Zudem weiß ich noch nicht, ob ich bei 35°C in langen Klamotten joggen gehen möchte. Andererseits habe ich Angst meine Kondition zu verlieren. Wir werden sehen. Noch ist ein wenig Zeit bis dahin.

One Comment

  • amelieerdbeere

    Du siehst super aus! <3 Und ich finde das Projekt FITTER ME super! Das ist fast wie meine Anti-Oberschenkel-Aneinander-reib Challenge! *lach* Bei mir tut sich gerade auch nichts… *rofl* Aber wir bleiben dran!! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.