Fitness

#FitterMe2014 – KW41

Was war los bei #FitterMe2014 in KW41? Erkältungen sind doof. Noch doofer sind Erkältungen, die nie so richtig zur Erkältung werden. Wisst ihr was ich meine? Wenn man sich die ganze Zeit so fühlt, als würde man bald krank werden und sich so richtig schlapp fühlt. So ging es mir in der letzten Woche. Ich wurde nicht richtig krank, aber so richtig fit war ich auch nicht. Dementsprechend hatte ich mein Sport-Pensum ein wenig reduziert, um mich zu schonen. Es scheint geklappt zu haben. Pünktlich zum Wochenende war ich wieder fit und hatte Zeit für Sport.

Harte Fakten in KW41

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße:
Gewicht: 64,9 (- 0,5 kg)
Fett-Anteil: 25,0 % Fett (+ 1,0 %)

Schritte:
Schritte Gesamt: 69.585 Schritte (-57.269 Schritte)
Gesamtstrecke: 50,25 km
Meiste Schritte: Dienstag (14.419 Schritte)
Wenigste Schritte: Mittwoch (5.811 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:
Dienstag: Krafttraining im Fitnessstudio (ca. 1 Stunde) + 20min auf dem Laufband
Samstag: Step-Aerobic (1 Stunde)
Sonntag: Joggen (7,4 km in 44min)

Das war meine letzte Woche:

141014_fitterme2014_kw41

Wie zufrieden bin ich?
Nachdem ich unter der Woche ziemlich KO war, habe ich mich gefreut am Sonntag Zeit für eine Laufrunde zu finden. Ich bin sehr zufrieden damit, dass ich die Erkältung nicht auch noch als Ausrede zum faul sein am Wochenende genutzt habe.

Was war diese Woche gut?
Für die Zukunft möchte ich wieder mehr Zeit im Kraftraum des Fitnessstudios verbringen. Dienstag war ein guter Anfang und hat mir sehr viel Spaß gemacht. Was ist motivierender, als von richtig durchtrainierten Jungs im Studio für seine gute Haltung und schöne Ausführung gelobt zu werden?

Was war nicht so gut?
Die blöde Erkältung hat mich ein wenig raus gebracht und ich habe bei meiner Laufrunde am Sonntag schon noch gemerkt, wie Faul ich in letzer Zeit wieder geworden bin. Das muss sich wieder ändern.

Wie fühle ich mich?
Ich fühle mich super und habe gerade so richtig Lust in den Endspurt für 2014 zu starten. Mein Ziel ist noch nicht erreicht und ich habe vor mich jetzt nochmal so richtig rein zu hängen.

Wie motiviert bin ich?
Endspurt! Wenn das nicht motiviert.

Was treibt mich gerade um?
Ich habe in meiner Detox-Woche festgestellt, dass sich das Naschen schon wieder viel zu sehr in meinen Alltag eingeschlichen hatte. Ich möchte wieder versuchen mehr auf Süßes zu verzichten und mir nur maximal eine Süßigkeit am Tag zu gönnen. So lerne ich diese auch wieder mehr zu schätzen und zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.