Fitness

#FitForWeddingMitMerle // Das Ergebnis

Letzte Woche war es soweit: Die letzte Messung bei Merle. Ich war mega gespannt auf das Ergebnis.

Bei meinem ersten Termin mit Merle am 09.03.2015 hatte ich eine erste BIA-Messung mit dem mBCA von seca durchgeführt. Die Zwischenmessung fand dann am 15.04.2015 statt. Das Ergebnis hat mich echt überrascht und erfreut. Es hat sich mehr getan, als ich gedachte hätte und das hat mich richtig richtig glücklich gemacht. Nun fand am 22.05.2015 die letzte Messung statt. Leider war ich während des final Countdown in den letzten beiden Wochen nicht wirklich konsequent mit meiner Ernährung. Dementsprechend nervös war ich dann vor der Messung.

Seca Messung #FitForWeddingMitMerle
Das bin ich bei meiner letzten Messung 🙂

Ich bin immer sehr ehrgeizig und ich hätte mir daher natürlich ein noch besseres Ergebnis gewünscht. Aber Merle sagte mir, dass ich mit meinen Werten sehr zufrieden sein kann und das schon Optimierung auf hohem Niveau ist. Solche Worte schmeicheln natürlich und im Großen und Ganzen ist doch Alles ganz gut gelaufen. Aber les selbst 🙂

Der Wert in Klammern gibt jeweils die Veränderung der Werte im Vergleich zu meiner Messung zu Beginn des Trainings mit Merle an.

Basisdaten

Gewicht: 62,7 kg (- 2,7 kg)
Größe: 168 cm
–> 22,22 kg / m²

Taille: 68 cm (- 2 cm)
Bauch: 75 cm (- 6 cm)
Po/Hüfte: 96 cm (- 5 cm)

Flüssigkeit:

Gesamtkörperwasser (TBW): 35 l (+ 0,4 l)
Extrazelluläres Wasser (ECW): 15,2 l (+0,2 l)
Hydration (HYD): 76,4 % (+0,4 %)

Gesundheit / Körperzusammensetzung

Fettfreie Masse (FFM): 47,28 kg (- 0,02 kg)
Fettmasse (FM): 14,59 15,52 kg (- 3,51 kg)
Fettanteil (FM%): 23,3 % (- 4,7 %)

Skelettmuskelmasse

Körper Gesamt: 21,8 22,4 kg (+ 0,1 kg)
linker Arm: 1,37 1,43 kg (+ 0,02 kg)
rechter Arm: 1,40 1,42 kg (+ 0,03 kg)
Torso: 7,7 8,6 kg (+- 0,0 kg)
linkes Bein: 5,62 5,41 kg (+ 0,13 kg)
rechtes Bein: 5,69 5,47 kg (+ 0,15 kg)

–> Mehr zum Hintergrund der Messwerte könnt ihr meinem Beitrag zu den Ausgangsdaten, sowie dem Beitrag zu den Zwischenergebnissen entnehmen

Bilder sagen mehr als Worte – So sieht EMS-Training aus!

Leider habe ich derzeit noch kein neues Nachher-Foto zur Hand, dass ich euch zeigen könnte, aber ich reiche ein Foto nach. Versprochen!

Dafür gibt es heute das erste Mal Fotos von mir beim Training. Damit ihr auch einmal seht, wie so ein EMS-Training mit Merle aussehen kann. Neben dem reinen statischen Training, beim dem man einfach nur den Strom „aushält“, macht man auch normale Kraftübungen, während man unter Strom steht. Diese werden natürlich durch Amplitrain um einiges schwerer und anstrengender.

Und so sieht das dann aus, wenn ich 20 Minuten mit Merle trainiere:

150527_fitforweddingmitmerle_ems-training-01

150527_fitforweddingmitmerle_ems-training-03

150527_fitforweddingmitmerle_ems-training-04

150527_fitforweddingmitmerle_ems-training-05

150527_fitforweddingmitmerle_ems-training-06
Der Trainingsraum bei PuraVida

Fazit

Ich habe mehr geschafft, als ich gedacht hätte. Fett abgebaut und Muskeln aufgebaut. Was will man mehr? Auf diesem Weg will ich auf jeden Fall weiter gehen und meinen Fett-Anteil noch weiter senken. Mal sehen, ob ich nach den 10 Wochen mit Merle dem EMS-Training treu bleiben werden. Spaß hat es mir auf jeden Fall gemacht und die Ergebnisse sprechen für sich. Ich muss leider nur noch meinen Geldbeutel fragen, was er dazu sagt…

150527_fitforweddingmitmerle_dankeanmerle
Merle und ich

An dieser Stelle auch nochmal ein ganz dickes Dankeschön an Merle, Antje und Laura von PuraVida. Das Training mit euch hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich habe es sehr genossen. Auch wenn ihr mich doch ganz schön zum Schwitzen gebracht habt – aber von Nichts kommt halt auch Nichts 🙂

Mehr Informationen zu PuraVida – Das Vitalkonzept findet ihr auf der Website oder auch auf der Facebook-Page. Informiert euch und macht einen Termin zum Probetraining aus – ihr werdet sicher ebenso begeistert sein, wie ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.