Fitness

#BetterMyself2015 – Wochenbericht KW29

Die zweite Woche meiner Berichte zu #BetterMyself2015 glänzt direkt mit viel zu wenig Sport. Schuld ist meine Verletzung beim Bouldern aus der Vorwoche. Da helfen leider alle guten Vorsätze nichts, wenn man seinen Körper kaputt macht…

Harte Fakten in KW29

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße (Stand: Mitte Juni 2015 – ich habe derzeit leider keine Waage):

Gewicht: 63,7
Fett-Anteil: 25,2 % Fett

Schritte:

Schritte Gesamt: 97.114 Schritte (+8.322 Schritte)
Gesamtstrecke: 70,44 km (+4,06 km)
Meiste Schritte: Mittwoch (23.118 Schritte)
Wenigste Schritte: Dienstag (5.968 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:

Mittwoch: Joggen (8,57 km in 00:49:26)
Freitag: Joggen (8,15 km in 00:48:12)

Das war meine letzte Woche:

150724_bettermyself2015_kw29

Was war mein Vorsatz für diese Woche und habe ich mein Ziel erreicht?

Da ich mich in der letzten Wochen beim Bouldern eine Prellung an der rechten Hand zugezogen hatte, waren meine Sport-Möglichkeiten für KW29 sehr begrenzt. Mein Vorsatz war daher immerhin Laufen zu gehen, was ich an zwei Tagen der Woche geschafft habe. Immerhin.

Was war diese Woche gut?

Trotz Verletzung war ich immerhin zweimal Laufen. Auch wenn ich nicht weiß, ob das der Prellung an meiner Hand gut getan hat. Ich konnte einfach nicht nichts tun.

Was war nicht so gut?

Die Prellung an meiner Hand hat mein Sport-Programm so gut wie lahm gelegt. Da ich gerade erst wieder durchstarten wollte, nervt mich das doch sehr. Außerdem muss ich endlich wieder mehr zuhause kochen und mich wieder vernünftiger ernähren. Zuletzt habe ich viel zu viel auswärts gegessen, was meist auch mit ungesünderem Essen einher geht. Dass muss sich unbedingt wieder ändern.

Mein Vorsatz für nächste Woche

Da die Hand noch immer verletzt ist, bleibt mein Vorsatz zumindest zum Laufen zu gehen. Ich möchte mich außerdem wieder gesünder ernähren und weniger auswärts essen. Da ich aber bis einschließlich Dienstag auf Heimatbesuch im Schwabenland bin, sehe ich da derzeit tatsächlich noch wenig Hoffnung für KW30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.