Fernweh

Fernweh im Herbst // Take a flight to Dubai for sun and luxury

Wie schnell das Jahr vergeht. Schon stecken wir wieder Mitten im August. Noch ist Sommer, aber der Herbst naht bereits mit großen Schritten, auch wenn wir das lieber nicht wahr haben wollen. Vor allem ich nicht, da ich ein echter Sommer-Mensch bin. Ich liebe die Sonne und die warmen Temperaturen! Aber was kann man tun? Die Jahreszeiten kann man nicht aufhalten ABER man kann ihnen entfliehen! Zum Beispiel mit einem Ausflug nach Dubai.

rassambla_dubai_kultur_titel

Vor 2 Jahren hatte ich bereits das große Vergnügen dieses schöne Emirat in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu besuchen. Ein Dubai-Urlaub ist sicher kein Urlaub, bei dem man viel über Kultur und Geschichte eines Landes erfährt. Dubai ist eine moderne Stadt, in der man nichts mehr findet, das wirklich „alt“ ist. Sogar die Altstadt von Dubai ist eine moderne Nachbildung, um zu zeigen, wie die traditionelle Bauweise in Dubai früher ausgesehen hat.

Da der Sommer in Hamburg bisher, wie ich finde, eher mau ausgefallen ist, würde es mir bei einer Reise nach Dubai eher um Sonne, Strand, Erholung und ein wenig Shopping gehen. Vor allem der Faktor viel Sonne im Herbst spricht sehr für Dubai 🙂 Genau deswegen hatte ich Dubai auch bereits vor 2 Jahren einmal einen Besuch abgestattet.

rassambla_dubai_beach

Besonders bekannt in Dubai sind natürlich die Luxushotels von Jumeirah. Wer sich mal etwas gönnen möchte, kommt in Dubai natürlich am besten dort unter. Aber auch ohne großen Geldbeutel ist Dubai dennoch ein Ziel, dass sich jeder leisten kann. Die Preisspanne geht in Dubai von „normalpreisigen“ Hotels, bis hin zu absurd teuer. Da kann sich Jeder das aussuchen was er möchte 🙂

Wer allerdings auch mal etwas Luxus-Luft schnuppern möchte: Den meisten Hotels in Dubai kann man zumindest für  ein paar Stunden / einen Tag einen Besuch abstatten. Allein schon deswegen, weil Alkohol im „normalen Dubai“ aus religiösen Gründen nicht erlaubt ist. Wer also während seines Urlaubs unbedingt Alkohol konsumieren möchte, muss dies ohnehin in Hotelbars tun. Ich für meinen Teil hatte während meiner Dubai Reise aber aus Respekt vor der Kultur auch einfach komplett darauf verzichtet.

Günstige Möglichkeiten, um den Jumeirah Luxusanlagen dennoch mal einen Besuch abzustatten gibt es einige: Beispielsweise indem man einen Tag im Wild Wadi Waterpark verbringt. Gerade wenn man mit Kindern reist natürlich ein großer Spaß! Alternativ kann man auch, wie ich das getan habe, einfach der 360° Bar einen kostenlosen Besuch abstatten. Dorthin gelangt man nämlich auch nur über das Gelände des Jumeirah Beach Hotel. Allerdings muss man natürlich dazu sagen, dass die Cocktails entsprechend hohe Preise haben. Die Bar ist aber wirklich großartig und lohnt sich allein schon wegen der tollen Aussich auf den Burj Al Arab:

rassambla_dubai_eindruecke_09

Wer in Dubai in einem günstigeren Hotel in der Stadt ohne direkten Strand-Zugang unterkommt, muss übrigens nicht traurig sein: Man kann natürlich (gegen entsprechende Kosten) die Strände der Hotels direkt am Strand nutzen. Oder einen der öffentlichen Strände in Dubai besuchen. Diese sind top gepflegt und wir haben uns auch immer an diesen aufgehalten. Wichtig ist dabei sich vorab zu informieren, an welchen Tagen der Strand von allen genutzt werden kann, da es an den öffentlichen Stränden von Dubai „Frauentage“ gibt, damit die muslimisch gläubigen Damen auch einmal unverhüllt den Strand genießen können. Viele Hotels bieten ohnehin einen Transfer zu den Stränden an und wissen dann darüber natürlich Bescheid.

Und last but not least, muss man natürlich einmal der Dubai Mall einen Besuch abstatten, wenn man ein wenig Luxus- und Glamour-Luft schnuppern möchte.

rassambla_dubai_eindruecke10

Allein ein Spaziergang durch diese riesige Mall ist spannend und ich persönlich war von dem Angebot sowieso so überwältigt, dass ich am Ende nichts gekauft, aber viel gestaunt hatte. In der Mall befindet sich außerdem auch der Zugang zur Besucherplattform des derzeit höchsten Gebäudes der Welt, dem Burj Khalifa. Ein Ausblick, den ich jedem Dubai-Besucher nur empfehlen kann. Bucht am besten direkt noch vor der Abreise ein Ticket für euren Ausblick, da diese sehr begehrt sind und man einem spontanen Besuch sehr lange anstehen darf. Und last but not least, gibt es bei der Dubai Mall natürlich auch noch den Dubai Fountain mit seinen Wasserspielen, die zu jeder vollen Stunde stattfinden. Ein Spektakel, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Und nun? Ich schaue aus meinem Fenster in Hamburg und sehe grau in grau… Ich glaube es wird dringend Zeit ein wenig Sonne zu buchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.