Fitness

#BetterMyself2015 – Wochenbericht KW40 + 41

So langsam habe ich mich in meinen Zwei-Wochen-Rhythmus für meine Berichte zu #BetterMyself2015 eingestellt. Ebenso finde ich so langsam meinen Trainingsrhythmus wieder! Es gefällt mir echt gut endlich wieder ins Fitnessstudio zu gehen.

Harte Fakten in KW40 und 41

Aktivität / Maße (Vergleich zur Vorwoche)

Maße // Stand (Vergleich zur Vorwoche)

Gewicht: 65,3 kg (-0,4 kg)
Fett-Anteil: 21,1 % Fett (+0,1 %)

Schritte KW40:

Schritte Gesamt: 98.042 Schritte (+34.368 Schritte)
Gesamtstrecke: 68,94 km 57,27 km (+24,16 km)
Meiste Schritte: Sonntag (26.110 Schritte)
Wenigste Schritte: Montag (5.414 Schritte)

Schritte KW41:

Schritte Gesamt: 85.513 Schritte (-12.529 Schritte)
Gesamtstrecke: 60,81 km (-8,13 km)
Meiste Schritte: Donnerstag (16.899 Schritte)
Wenigste Schritte: Montag (6.655 Schritte)

Meine sportlichen Aktivitäten:

Dienstag: Salsa
Mittwoch: Bauch Beine Po bei Fitness First (1 Stunde)
Donnerstag: Termin zum Trainingsplan erstellen bei Fitness First (inkl. Workout)

Montag Morgen: Yoga bei Fitness First (1 Stunde)
Montag Abend: PoleDance Workshop mit X-Pole
Dienstag: Salsa
Mittwoch: Bauch Beine Po bei Fitness First (1 Stunde)
Donnerstag: Eine Runde Joggen auf dem Laufband (ca. 6km in 35min)

+ das regelmäßiges Radeln zur Arbeit nicht vergessen 🙂

Das war meine letzte Woche:

151012_bettermyself2015_kw40-41

Was war mein Vorsatz für diese Woche und habe ich mein Ziel erreicht?

Für die letzten Wochen hatte ich mir vorgenommen wieder mehr auf meine Ernährung zu achten und meine Mahlzeiten zu notieren. Das mache ich derzeit übrigens immer mit MyFitnessPal, das dann die Daten auch automatisch an Fitbit überträgt. Unter der Woche klappt das auch schon super. Nur die Wochenenden sind immer Ausnahmezustand. Ehrlich gesagt bin ich damit aber schon ganz zufrieden. 80 / 20 Formel und so 😀

Was war diese Woche gut?

Sport Sport Sport und endlich wieder Kurse besuchen. Das hat mir ja echt gefehlt: Die Motivation in der Gruppe. Ich bin eben doch eher ein geselliger Mensch. Ab und zu bin ich zwar ganz froh, wenn ich alleine für mich Rennen oder mich anders auspowern kann, aber eigentlich finde ich es schon besser sich in der Gruppe gegenseitig zu motivieren. Da treibt man sich noch mehr an seine Grenzen… „Wenn die das schafft, dann kann ich das auch.“ Außerdem gehe ich nun seit 2 Wochen zum Salsa. Eigentlich gehört das (noch) nicht so ganz in die Kategorie Sport, aber ich habe mich entschieden es doch zu listen, da es ja doch mit Bewegung zu tun hat. Natürlich ist mir klar, dass Salsa keine Joggingrunde ersetzen kann. Dafür macht es aber auch sehr viel mehr Spaß 🙂

Was war nicht so gut?

Ich trinke immer noch deutlich zu wenig Wasser und ich habe auch noch keinen wirklichen Weg gefunden mich zu mehr zu zwingen. An manchen Tagen klappt es ganz gut und dann gibt es wieder Tage, an denen ich mich mehr wie ein Kamel verhalte und von meiner Wasseraufnahme am Vortag zehre 😀

Mein Vorsatz für nächste Woche

Weiter auf die Ernährung achten. Und vor allem: Weniger Süßigkeiten und Naschereien. Ich ertappe mich ständig dabei, irgendetwas essen zu wollen. Aber nicht aus Hunger, sondern mehr aus Gewohnheit und weil ich einen Hieper auf Zucker bekomme. Das möchte unbedingt wieder besser in den Griff bekommen. Manchmal könnte man denken, dass ich einfach rund um die Uhr esse, aber eigentlich nie eine richtige Mahlzeit zu mir nehme. Das ist irgendwie nicht so richtig gut und muss wieder anders werden. Die ersten Schritte dafür sind bereits getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.