Fashion,  Fernweh

Schöner Reisen mit dem passenden Gepäck

Heute möchte ich mich abseits meiner Reiseberichte einmal einem Thema widmen, das für Reisen auch essentiell wichtig ist: Das richtige Reisegepäck! Nichts ist nerviger, als mit einer zu kleinen, zu großen oder zu unhandlichen Tasche auf Reisen unterwegs zu sein. Deswegen möchte ich euch heute einen Einblick darin geben welche Taschen ich wie nutze. Vielleicht ist das dann ja auch ein wenig Inspiration für euch 🙂

Kurze Reise – Kleine Tasche

Klingt logisch. Oder? Für Kurztrips übers Wochenende wie z.B. City-Trips oder ein Wellness-Wochenende sollte eine kleine Reisetasche oder ein kleiner Handgepäck-Trolley vollkommen ausreichen. Ob ihr da lieber eine Tasche oder Trolley nehmt, bleibt ganz euch überlassen.

gepaeck_kurztrip

Ich persönlich reise bei Flügen und Bahnreisen lieber mit dem kleinen Trolley, da ich ihn nicht die ganze Zeit tragen muss und er ohne Tragegurte etc. auch leicht im Handgepäck-Fach des Fliegers verstaut ist. Praktisch sind vor allem auch kleine Trolleys mit 4 flexiblen Rädern, da man damit fast überall durch kommt. Natürlich hat aber ein kleiner Hartschalenkoffer schon ein Gewisses Gewicht. Alternativ eignet sich daher für ein (langes) Wochenende auch eine kleine Reisetasche oder ein Weekender. Aber da kommt es tatsächlich ganz auf das Reiseziel und die Menge an Kleidung an. Im Trolley bekomme ich i.d.R. etwas mehr unter und ich schätze die Aufteilung in zwei Hälften doch sehr.

Hartschalen-Koffer – Harte Schale, geräumiger Kern

Verreist man etwas länger und bleibt den Großteil der Zeit in einer Unterkunft, reise ich auch da gerne mit einem großen Hartschalen-Koffer. Der eignet sich besonders gut, wenn man wirklich viel mitnehmen will, da er unglaublich geräumig ist. Aber leider auch unglaublich schwer und unhandlich, wie ich finde. Ich nutze das daher also vor allem wenn ich für ein bis zwei Wochen in eine Unterkunft reise und meinen Koffer nicht mehrmals aus und wieder einpacken muss. Ideal beispielsweise für mehrere Tage im Hotel am Strand oder ähnliches. Meine Auswahl hier habe ich übrigens im Sale von koffer24.de gefunden.

gepaeck_hartschalen-trolley

Im Reisetrolley findet alles seinen Platz

Für weitere Reisen mit viel Gepäck, aber mehreren Stationen liebe ich meine Tasche die eine Mischung aus Trolley und Reisetasche ist. Die Tasche hat diverse Fächer und Innentaschen, in denen man seinen Kram super verstauen kann. So kann man auch mehrere Wochen aus der Tasche leben, ohne sie jedes Mal komplett durchwühlen zu müssen, wenn man etwas bestimmtes braucht. Man kann sich die Tasche praktisch einteilen. Und die Trolley-Funktion ist dann doch häufiger mal praktisch, wenn man das Gepäck doch mal ein paar Meter weiter tragen muss oder beispielsweise mit der Bahn unterwegs ist. Denn die Tasche wiegt dann ja doch ein paar Kilo… Die Mischung aus Tasche und Trolley macht echt unglaublich viel Sinn 🙂

gepaeck_reisetasche

 

Backpack your things!

Last but not least für Weltenbummler ein Muss ist der Backpack. Er eignet sich großartig, wenn die Reise viele Stationen enthält und man praktisch reisen möchte. Vor allem in fernen Ländern ist man manchmal froh das Gepäck auf dem Rücken anstatt auf den unebenen Straßen zu haben. Man kommt gut und entspannt voran. Und für mich auch ein Vorteil: Ich muss mich im Backpack doch etwas mehr mit der Menge beschränken und nehme nur das Nötigste mit. Ja, Frau muss sich eben auch zu helfen wissen. Und ein Backpack hat in der Regel sehr sehr viele Fächer, in denen man seinen Kram super aufteilen kann. Dann muss man sich auf Reisen nur noch erinnern, in welches Fach man denn vor Abflug seinen Bikini gepackt hat 😉

Mein Backpack in Mexiko
Mein Backpack in Mexiko

Ich hoffe meine kleine Übersicht hat euch ein wenig für eure nächste Reise inspiriert! Falls ihr noch Fragen haben solltet, freue ich mich diese in den Kommentaren zu beantworten 🙂

Titelbild: Schiller34 / photocase.de

One Comment

  • Ulli

    Hallo liebe Daniela,
    ich glaube ich bin ein hoffnungsloser Backpacker 😀 Ich mag es nicht, dass ich Koffer mit den Händen ziehen muss – ich brauche meine Hände für mein Smartphone/Kamera und Essen. Mittlerweile habe ich mich gut organisiert und bekomme auch Kleidung etc. für eine Woche in meinen 25l Rucksack!
    Viele liebe Grüße
    Ulli von http://turnschuhverliebt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.