New,  Personal

Reset

Reset – Zurücksetzen. Eigentlich nicht ganz das richtige Wort. Ein besseres fällt mir aber nicht ein. Lange war es hier im Blog still. Ab heute möchte ich das wieder ändern.

Endlich hört ihr mal wieder was von mir. Aber was hat das mit Reset zu tun? Mein letzter Beitrag 2019 handelte von meinem Wort des Jahres „Fokus“. Was ist daraus geworden? Ich wollte mich mehr auf meine Selbstständigkeit und Familie fokussieren. Das hat geklappt. Lange habe ich seitdem überlegt wann und wie ich den Blog wieder beleben will. Immer wieder kam der Gedanke hoch, aber ich wollte mich einfach lieber auf meine anderen Themen fokussieren und habe den Blog daher erstmal liegen lassen. Und das war auch gut so.

2020 – und nun?

An Silvester hatte ich darüber nachgedacht, dass mein Wort für 2020 eindeutig „Familie“ sein wird. Das ist auch immer noch so, aber falls ihr mir auf Twitter oder Instagram folgt, habt ihr vielleicht schon gesehen, dass mein Jahr nicht gut gestartet ist. Auch das wird hier noch Thema sein, aber nicht heute. Dennoch gaben die Ereignisse in den letzten Wochen seit Jahresbeginn jetzt für mich den Anstoß den Blog wieder zu beleben.

Allerdings kann ich mich mit den Inhalten hier nur noch teilweise identifizieren. Mein Fokus liegt inzwischen eindeutig bei anderen Themen. In den kommenden Wochen bekommt der Blog daher eine inhaltliche Neugestaltung. Ob das auch mit einer optischen Veränderung einhergehen wird, bin ich mir selbst noch nicht sicher. Vielleicht bleibt optisch auch erstmal alles so, wie es bisher ist, damit ich damit nicht auch noch Arbeit habe. Die alten Inhalte wandern ins Archiv, aber werden nicht gelöscht. Schließlich gehört meine Vergangenheit trotzdem noch zu mir.

Wer oder was ist rassambla?

Wer bin ich eigentlich inzwischen und worüber möchte ich hier schreiben? Der Blog soll wieder mehr zu einem Hort für die Themen werden, die mir wichtig sind. Was das genau bedeuten soll, muss ich in den nächsten Tagen und Wochen selbst noch konkreter festzurren. Hiermit aber schon mal für euch der Hinweis: Bald dürft ihr hier wieder mehr von mir lesen. Es wird aber sicher zu Beginn etwas nachhaltiger, ernster, nachdenklicher und auch etwas trauriger. Im Blog wird es aber sicher auch wieder Raum für schöne Themen geben und es bleibt weiterhin auch sportlich. Ich hoffe ihr bleibt mir treu und seid dabei, wenn der Blog hier in einen neuen Lebensabschnitt startet.

Titelbild: Photo by Rhendi Rukmana on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.