Browsing Category

Personal

Schlagfertigkeit lernen – Das kann jeder!

Heute habe ich einen Artikel zu einem Thema für euch, das ihr vielleicht nicht auf meinem Blog erwarten würdet, das aber eigentlich jeden irgendwie betrifft. Im Rahmen meiner Ausbildung als Moderatorin und Redakteurin an der Deutsche Pop Akademie habe ich mich mit dem Thema Schlagfertigkeit beschäftigt. Was ist das überhaupt? Was sind die Voraussetzungen? Kann man Schlagfertigkeit lernen und wie kann man sie trainieren?

Schlagfertigkeit ist eine Fähigkeit, die vermutlich jeder von uns gerne hätte. Wie oft denkt man sich: „Ach mist, da hätte ich doch echt besser reagieren können.“ oder „Mist, warum fällt mir dieser schlaue Spruch erst viel zu spät ein?“. Schlagfertigkeit ist so manchem einfach in die Wiege gelegt, manchen wiederum so gar nicht. Die gute Nachricht ist aber: Man kann Schlagfertigkeit lernen, oder besser gesagt trainieren. Meine hier genannten Tipps beziehen sich vor allem auf Schlagfertigkeit in der Moderation von Radio- oder TV-Sendungen, können natürlich aber auch für ganz alltägliche Situationen angewendet werden.

Continue Reading

Im Gespräch mit … Frau Morth und die Welt

Eigentlich habe ich hier im Blog ja schon ziemlich viel gemacht. Ihr könnt mich regelmäßig lesen, ihr habt Fotos von mir gesehen und es gab mich sogar einmal im Video zu sehen. Aber heute gibt es seit Langem wieder einmal eine Premiere hier im Blog. Im Rahmen meiner Fortbildung an der Deutsche Pop Akademie in Köln hatte ich die Möglichkeit das Tonstudio für ein kurzes Interview mit meiner „Mitschülerin“ Nicole zu nutzen. Continue Reading

Oh du fröhliche! Der Advent steht vor der Tür

Titelbild rassambla Advent 2017

Advent Advent, die Hütte brennt. Alle Jahre wieder … mit dem Advent kommt auch der Weihnachtsstress. Was es da nicht alles zu tun und organisieren gibt … Eigentlich geht es ja schon vor dem Advent los: Adventskalender wollen geplant, gebastelt und befüllt werden. Die Wohnung oder das Haus wollen geschmückt und geputzt für die Feiertage strahlen. Weihnachtsgeschenke müssen besorgt werden. Plätzchen wollen gebacken werden. Und dann sind da noch diese diversen sozialen Verpflichtungen wie Weihnachtsmarkt mit Freunden, Weihnachtsfeier der Firma, und und und. Ende des Jahres wissen viele nicht mehr wo ihnen eigentlich der Kopf steht. Continue Reading

Liebster Award 2017 – Ich wurde nominiert!

Heute mal wieder was Anderes 🙂 Ich wurde für den Liebster Award nominiert. Was das ist? Ehrlich gesagt wusste ich das auch nur grob, als ich nominiert wurde und hab dann erstmal genauer nachgelesen. Der Liebster Award ist eine Art Kettenbrief für Blogger. Man wird von anderen Bloggern nominiert und verlinkt und tut das Selbe wiederum für / mit anderen Bloggern. Damit soll die Vernetzung unter den Blogs angeregt werden, man selbst (und damit auch ihr meine lieben Leser) lernt neue Blogs kennen und erhöht potentiell auch seine Reichweite.

Als i-Tüpfelchen dazu lernt ihr mich noch ein wenig besser kennen, weil ich dank der Nominierung einige Fragen beantworten darf. Zudem darf ich natürlich auch selbst Fragen an meine Nominierten stellen.


Ich wurde nominiert von…

Nominiert wurde ich von Nomadic Vic. Viktor ist 42 und bezeichnet sich selbst als Reisejunkie. Er hatte schon immer den Traum um die Welt zu reisen, aber hat diesen Traum (wie viele von uns) erstmal immer hinten angestellt, bis er sich eines Tages die Frage stellte: Warum eigentlich? Bis zu diesem Zeitpunkt war er Bewerbungscoach gewesen und fragte sich, warum er es schaffte andere zu motivieren, aber es selbst nicht schaffte seinen Traum zu leben. Also nahm er diesen Sommer sein Leben in die Hand, kündigte seinen Job und begann zu reisen. Sehr mutig wie ich finde, aber auch sehr inspirierend! Auf seinem Blog könnt ihr seine Reiseroute verfolgen und mit ihm um die Welt reisen. Derzeit ist er in Thailand. Continue Reading

#BloggerfuerBTW – GEHT WÄHLEN! Aufruf zur Bloggeraktion

Heute wird es mal politisch. Ja, ich weiß, ein wenig ungewohnt. Ich muss zugeben: Ich würde mich selbst nicht als besonders politischen Menschen sehen und halte mich deswegen häufig mit entsprechenden Äußerungen zurück. ABER ich hatte das starke Bedürfnis dieses Jahr zur Bundestagswahl mal ein bisschen was anzustoßen und einfach noch etwas mehr Aufmerksamkeit für die Bundestagswahl am 24. September zu generieren.

Letzte Woche fiel mir auf: Nur noch ein Monat bis zur Bundestagswahl! Aus diesem Grund machte ich mich auf die Suche nach einer Bloggeraktion, die sich damit beschäftigt und an der ich mich beteiligen könnte. Aber: Ich fand nichts. Und das hat mich doch sehr erstaunt und ich dachte mir: „Ok, wenn es da bisher noch nichts gibt, dann starte ich eben was.“

Hiermit rufe ich daher die Aktion #BloggerfuerBTW ins Leben. (Für alle Gender-Freunde unter uns… jaaa … #blogger/innenfuerbtw wäre korrekter, aber so funktionieren Hashtags einfach nicht.)

PS: Falls es übrigens doch schon was gab und ich es nicht gefunden habe: Meldet euch gerne bei mir. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.

Continue Reading